Verkehrskadetten Abteilung Winterthur
Donnerstag, 24. Mai 2018

Samariterübung

Gestellte Szene eines Fahradunfalls

Wer sich am Strassenverkehr beteiligt, muss auch darauf vorbereitet sein, dass etwas passieren kann. Wir geben unseren VKs deshalb immer wieder die Möglichkeit an Übungen teilzunehmen. Denn nur wer übt, weiss auch in angespannten Situationen, wie er oder sie sich verhalten sollte.
Dieses Mal haben wir die Rolle der Verunfallten eingenommen. Bewusstlose spielen, sich wegen eines Schnittes verarzten lassen und einiges mehr. Ist man also mal auf der anderen Seite des Geschehens, also kein Helfer, kann man sehen, ob einem wohl ist, wie man behandelt wird. Mit dieser Erfahrung im Hinterkopf kann man sich selbst als Helfer verbessern.
Wir danken deshalb dem Samariterverein Oberwinterthur für die Organisation und für die Einladung mithelfen zu dürfen.