Verkehrskadetten Abteilung Winterthur
Drucken

Wir über uns

Die Verkehrskadetten Abteilung Winterthur, ehemals Teil der Kadetten Winterthur, wurde 1978 als eigenständiger Verein gegründet. Sie gibt Jugendlichen im Alter von 13 bis 25 Jahren die Möglichkeit, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten. Der Verein ist selbsttragend und in jeder Hinsicht neutral. Die Verkehrskadetten Abteilung Winterthur verfügt über eigene Statuten und bestimmt vollständig über sich selbst.

Bei den Einsätzen an Sportanlässen, diversen Festveranstaltungen oder bei Einkaufszentren, übernehmen wir die verschiedensten Aufgaben. Im Team arbeiten wir in den Sektoren Parkordnung, Ordnungsdienst sowie im Verkehrsdienst. Weiter werden wir aber auch als Auskunftspersonen eingesetzt. Diese Einsätze leisten wir in unserem Einsatzgebiet, welches sich vom Tösstal über den Grossraum Winterthur bis ins Weinland erstreckt. Natürlich unterstützen wir auch andere Abteilungen der Verkehrskadetten, wenn diese unsere Hilfe benötigen.

Bevor man für solche Anlässe oder Aufgaben eingesetzt werden kann, muss zuerst eine ca. 4 – 6 monatige Grundausbildung durchlaufen werden. Diese Grundausbildung wird im festlichen Rahmen abgeschlossen. Die nun folgenden Einsätze werden mit einem kleinen Taschengeld, Verpflegung und Freizeitanlässen abgegolten.

Wir sehen uns aber nicht nur während den Einsätzen. So sorgt unser „Freizeitchef“ für Abwechslung im Verein. Besichtigungen, Ausflüge oder z. B. ein Ski-Weekend sind dann der Anlass für ein geselliges Beisammensein, was für unser Vereinsleben ein wichtiger Bestandteil ist. Dies fördert die Kameradschaft und den reibungslosen Ablauf unserer zu leistenden Einsätze.